Kopf
Navigation
Inhalt

Kompetenzen IMM

Fraunhofer Allianz Nanotechnologie
 

Nanopartikel-Technologien
Polystyrol Nanopartikel - © Fraunhofer ICT-IMM
Bild: Polystyrol Nanopartikel
© Fraunhofer IMM
  Im Bereich Nanopartikel-Technologien des Fraunhofer ICT-IMM beschäftigen wir uns mit der Herstellung und Charakterisierung von Nanopartikeln mit unterschiedlichsten Eigenschaften und möglichen Anwendungen in der Medizin, Pharmazie und der Konsumgüterindustrie. Eine weitere Gruppe beschäftigt sich mit Bio-Nano-Schnittstellen.

Die Erzeugung von Mikro- und Nanokolloiden mit speziell zugeschnittenen Grenzschichten für spezifische Anwendungen sowie die Entwicklung und Synthese intelligenter, polymerbasierter Partikel ist eines der Kompetenzfelder der Abteilung. Dabei können die Partikel aus einer Vielfalt synthetischer oder natürlicher Monomere / Polymere hergestellt werden, entweder direkt durch chemische Reaktionen oder durch kontrollierte Ausfällung der Polymere.
 
Die zur Anwendung kommenden Herstellverfahren sind Heterophasen Polymerisation, Membran Emulgierung, Emulgierung mittels mikrostrukturierter Mischer und mikrofluidischer Bauelemente. Die Partikel liegen in einem Größenbereich zwischen 20 nm und 10 µm und besitzen steuerbare physikochemische Eigenschaften wie Größe, Form, chemische Zusammensetzung, Oberflächenfunktionalisierung und hohe Effizienz eingekapselter hydrophiler und hydrophober Materialien.
     
Im Bereich Bio-Nano-Schnittstellen liegt der Fokus auf Grenzflächenreaktionen zwischen synthetischen Materialien und Bauelementen organischer oder anorganischer Natur und biologischen Systemen. Besonderes Gewicht haben dabei plasmaunterstützte Prozesstechnologien und deren Anwendungen im Oberflächendesign. Beschichtungen sind z.B. für die Regulierung der Interaktionen zwischen weichem oder hartem Gewebe und Titanimplantaten von Wichtigkeit. Andere Projekte beschäftigen sich mit dem Grenzflächendesign und mit Strategien zur Übertragung antimikrobieller Eigenschaften auf synthetische Polymermaterialien. Diese sind geeignet zur Unterstützung der Wundheilung und zur Anzeige bakterieller Infektionen in Wundheilungsanwendungen.

IMM Flyer "Nanoparticle Technologies" (1.31 MB)

IMM Flyer "Continous sysnthesis of nanoparticles at high temperatures" (670 KB)

zur Homepage des Fraunhofer-Instituts für Mikrotechnik und Mikrosysteme in Mainz

 

zur Übersichtsseite "Kompetenzen der beteiligten Institute"

 

Inhalt Ergänzungen

 

Downloads

aktuelle Downloads finden Sie hier

 

Fuss
 
  • ©  Fraunhofer Allianz Nanotechnologie
  • Kontakt
  • Impressum
  • Datenschutz
  • nach oben